ICP Unix Accounts for Students

From ICPWiki
Revision as of 14:38, 9 January 2014 by Dschwoerer (talk | contribs)
Jump to: navigation, search

English version below

Zugänge

Studenten, die an Veranstaltungen im ICP teilnehmen, erhalten einen persönlichen Zugang zu den ICP-Rechnern im CIP-Pool.

Umgangsregeln

Für diese Zugänge gelten eine Reihe von Regeln. Bei Erhalt des Zugangs haben sie rechtsverbindlich unterschrieben, sich an diese Regeln zu halten.

  • Sie sind verantwortlich für alles, was mit dem Zugang gemacht wird.
    • Wenn der Zugang dazu benutzt wird, um andere Computer zu hacken, dann werden wir Sie dafür zur Verantwortung ziehen!
    • Sie dürfen den Zugang Dritten nicht zugänglich machen.
    • Sie müssen einen unerlaubten Zugriff darauf so gut es geht verhindern.
  • Sie sind dazu verpflichtet, das Passwort möglichst bald zu ändern.
  • Ein gutes Passwort
    • ist mindestens 8 Zeichen lang,
    • und enthält neben Buchstaben (mit unterschiedlicher Groß- und Kleinschreibung) und Ziffern auch Sonderzeichen.
  • Eine Methode, ein leicht merkbares, gutes Passwort zu generieren, ist Folgende:
    • Denken Sie sich einen Satz aus, oder nehmen Sie einen Satz aus einem Buch (Beispiel: "In einer Höhle unter der Erde, da lebte ein Hobbit.")
    • Verwenden Sie die Anfangsbuchstaben der Wörter und die Satzzeichen im Passwort (Beispiel: "IeHudE,dleH.")
    • Ergänzen Sie das Passwort um ein paar Zahlen und Sonderzeichen, z.B. in dem Sie Buchstaben durch ähnliche Zeichen ersetzen. (Beispiel: "!eHud3,dleH")
  • Wir werden die vergebenen Passwörter ca. zwei Wochen nach Ausgabe des Zugangs überprüfen, und alle Zugänge sperren, bei denen das Passwort nicht geändert wurde.
  • Normalerweise werden die Zugänge etwa zwei Monate nach Ende der Veranstaltung gelöscht.
  • Wenn der Zugang länger erhalten bleiben soll, dann nehmen Sie Kontakt mit einem Mitglied des ICP auf (z.B. dem Tutor). Mögliche Gründe für eine Verlängerung sind beispielsweise
    • studentische Projekte
    • wenn Sie vorhaben, weitere Veranstaltungen am ICP zu belegen
    • bei Aufnahme eine BSc/MSc-Arbeit am ICP

Verwendung

  • Die Namen der Rechner im CIP-Pool sind cip1.icp.uni-stuttgart.de bis cip25.icp.uni-stuttgart.de.
  • Die Rechner sind per ssh wie folgt erreichbar:
  • Zu jedem Zugang gehört die Emailadresse account@icp.uni-stuttgart.de.
    • Am besten ist es, wenn Sie beim ersten Login nach Erhalt des Zugangs eine automatische Weiterleitung der Email an eine andere Emailadresse einrichten. Führen Sie dazu in einem beliebigen Terminal folgenden Befehl aus (und ersetzen Sie die Emailadresse entsprechend):
echo juser@webmail.tv > ~/.forward

CIP-Pool

Im CIP-Pool des ICP (Raum 1.033 im Allmandring 3) befinden sich etwa 25 Linux-Computer.

  • Der CIP-Pool ist mit Hilfe des Logins immer außer am Wochenende und abends zugänglich.
  • Der Verzehr von Getränken und Essen ist an den Computern im CIP-Pool nicht erlaubt.
  • Die Computer dürfen nicht ausgeschaltet werden!
  • Die Computer dürfen nicht über längere Zeiträume blockiert werden, wenn das nicht mit einem ICP-Mitglied abgesprochen wurde.


Accounts

Students attending lectures or seminars will be given a personal account on the ICP-computers of the CIP-Pool.

Terms of Usage

A few rules have to be obeyed. Upon receiving the account, you have legally bindingly signed to follow these rules.

  • You are responsible for everything what your account was used for.
    • If your account was used to hack other computers, you are held responsible!
    • You may not make your account accessible to third party.
    • You have to restrict the access to others as good as possible.
  • You have to change the password as soon as possible.
  • A good password
    • contains at least 8 characters,
    • and contains additional to letter (both small and capital) and numbers special characters.
  • A method to generate a good and easy to remember password is this:
    • Make up a sentence, or take one from a book (for example: "In a cave beneath the hill, there lived a hobbit.")
    • Use the initial letters and the punctuation marks for the password (example: "Iacbth,tlah.")
    • Replace or extend the password with some numbers or special characters, e.g. replace some similar looking one (example: "!acb7h,tlah.")
  • We will check the passwords about two weeks after the accounts where given to you and the accounts where the password has not changed will be disabled.
  • The accounts will be deleted about two months after the end of the lecture or seminar.
  • If the account should be needed longer, please contact a member of the ICP (e.g. your tutor). Possible reasons are
    • student projects
    • if you want to attend further lectures or seminars at the ICP
    • if you want to start your BSc/MSc thesis at the ICP

HowTo

  • The names of the ICP-computers are cip1.icp.uni-stuttgart.de to cip25.icp.uni-stuttgart.de.
  • The computer are reachable via ssh as follows:
  • Every account is connected with an e-mail adress account@icp.uni-stuttgart.de.

CIP-Pool

The CIP-Pool of the ICP (Room 1.033 in Allmandring 3) contains about 25 linux computer.

  • The CIP-Pool is with a valid account except for weekend and evenings always accessible.
  • It is not allowed to eat or drink at the computers of the CIP-Pool.
  • You may not shut down the comuters!
  • The computers may not be blocked for a long time, except if a ICP-member has agreed.